Tolle Resonanz – „Piano Melancolía“ gefällt

Die Resonanz auf mein erstes Klavieralbum war bisher großartig: Auf Facebook schrieb mir ein amerikanischer Café-Besitzer, dass er über ein Youtube-Video auf „Beautiful sadness“ aufmerksam geworden sei. Er habe es in seinem Café abgespielt und binnen drei Minuten hätten vier Gäste nachgefragt, wer denn da Klavier spiele… In Bonn wird die CD regelmäßig in einem Teehaus und einem Museumsrestaurant gespielt. Meiner blog-Statistik entnehme ich, dass viele Besucher die Noten herunterladen, was mich besonders freut. Auf Amazon sind es besonders die Yiruma-Fans, die mein Album gleich mit bestellen. Ein Pilates-Coach meinte zu mir, die Stücke würden perfekt zu den Übungsabläufen passen, aber ich solle doch beim nächsten Mal bitte ein 60 Minuten-Album produzieren, weil seine Übungseinheiten eine Stunde dauern und er zwischendurch nicht die CD wechseln möchte. Na gut, ich werde mich anstrengen… Die ersten neuen Stücke sind schon fertig – das 2. Album folgt im Laufe des Jahres.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s