Entspannte Klaviermusik zum Nachspielen. Mal melancholisch, mal lebendig, mal fragil, mal nachdenklich.

Die Resonanz auf mein erstes 2017 veröffentlichtes Notenalbum war so positiv, dass ich mich dazu entschlossen habe, einen zweiten „Piano Melancolía“-Band nachzulegen. Neben älteren Stücken, die sich meine Hörer ausdrücklich gewünscht haben („Beautiful Rain“, „Piano Alegría“) stammen mehr als die Hälfte der Stücke aus meinem letzten, 2019 erschienenen Album „Talking Canvas“, auf dem ich Einflüsse von Max Richter, Steve Reich und Olafur Arnalds verarbeitet habe. Die stilistische Bandbreite der ausgewählten 20 Stücke ist dementsprechend groß. Die Schwierigkeitsgrade reichen dabei von leicht bis mittelschwer.

Für Kritik und Anregungen bin ich dankbar und nehme diese gerne auf meinem Blog entgegen.

Erhältlich ist das Klavieralbum exklusiv beim Kurt-Maas Verlag (www.alle-noten.de) oder bei Amazon: https://www.amazon.de/dp/3000658580?ref=myi_title_dp:

https://www.alle-noten.de/Klavier-Orgel-Akkordeon/Best-of-Piano-Melancol-a-2.html

Wer auf der Suche nach entspannter Klaviermusik ist, wird auf den zahlreichen Spotify-Playlisten fündig. Dabei sollte man aber etwas genauer hinschauen, denn die Qualität der Playlisten ist sehr unterschiedlich und von den musikalischen Erfahrungen und Vorlieben der jeweiligen Kuratoren abhängig.

Wer zudem daran Interesse hat, neue, unbekannte, aber spannende Pianisten kennenzulernen, sollte die großen, von Spotify selbst erstellten Listen meiden. Hier finden sich häufig Stücke von Künstlern, über die es keinerlei Informationen im Netz, bzw. auf dem Spotify-Künstlerprofil gibt. Sie haben nur 2 oder 3 Singles produziert, aber aufgrund ihrer Playlist-Präsenz Millionen Streams. Statt aber Vermutungen darüber anzustellen, warum das so ist, möchte ich lieber einige Listen empfehlen, die von privaten Kuratoren veröffentlicht wurden und sicherlich nicht zuletzt wegen ihrer Qualität einen hohen Zuspruch geniessen:

Focus Music: Work/Studying/Concentration von Kroschi: Mehr als 1500 Titel umfasst diese entschleunigende Playlist eines deutschen Kurators. Die Mischung aus klassischen Werken und zeitgenössischen Stücken ist liebevoll aufeinander abgestimmt. Die Interpreten sind sorgfältig ausgewählt; große Namen und spannende Newcomer wechseln sich ab. Wer seinen pianistischen Horizont erweitern will, kann hier neue Schätze entdecken.

Sleep Piano von Andante Music: Fast zu schön zum Einschlafen sind die bezaubernden Klavierstücke auf der Playlist des neu gegründeten Plattenlabels Andante Music. Maßgeblichen Anteil daran hat der niederländische Pianist und Komponist Ron Adelaar, von dem zahlreiche Titel stammen. Sein Markenzeichen sind kurze Charakterstücke mit einprägsamen Melodien, die eine weit entspannendere Wirkung entfalten, als die endlos wabbernden Klangbilder manch anderer zeitgenössischer Künstler. Der Erfolg gibt ihm Recht. Seine Playlisten erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit.

Bitte weiterlesen auf Seite 2

 Nachdem mich viele Leser meines Blogs ausdrücklich gebeten hatten, meine Klavierstücke in einem Notenalbum zu veröffentlichen, habe ich mir ein Herz gefasst und mich an die Arbeit gemacht. Die Zusammenstellung ist nicht unbedingt als Klavierschule gedacht. Trotzdem kann man an einiges an den Stücken lernen. Bestenfalls, dass Klavier zu spielen, auch jenseits von Kunstfertigkeit und Talent, glücklich macht. Oder, um es weniger euphorisch zu formulieren: Klavierspielen kann ein wunderbares Hobby sein, dass dem eigenen Wohlbefinden dient. Ich will nicht anmaßend sein – auch Chopin, Mozart und Bach können glücklich machen, gerade Bachs Musik zu spielen ist, wenn man die Stücke perfekt beherrscht, einfach wunderbar. Nur – der Weg bis man diese Fähigkeit besitzt, ist langwierig und schwierig und für einen berufstätigen Hobby-Musiker kaum zu schaffen.

Continue reading

Eines der schönsten Komplimente der letzten Wochen bekam ich von einer begeisterten Klavierspielerin, die als Kommentar auf meinem Blog schrieb, dass man sich nach dem Hören meiner Musik besser fühlt als vorher.

Schöner kann man den Sinn von Entspannungsmusik nicht beschreiben. Und viel mehr geht auch nicht. Ob Musik nun dazu führt, dass man sich besser konzentrieren kann, in einen tiefen Schlaf sinkt, oder sein perfektes Ying und Yang findet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Entscheidend ist, dass die Musik nachhaltig wirkt, dass man gestärkt ist und sich gut fühlt, lange, nachdem die Musik verklungen ist. Deshalb finde ich auch den Begriff der Regeneration mindestens so sinnvoll, wie den der Entspannung. Continue reading

Wer kennt das nicht? Viele Entspannungssuchende möchten sich Alben mit entspannender Musik zulegen. Dazu stöbern Sie – sofern Sie keinen konkreten Interpreten kennen – in diversen Suchlisten von Amazon, iTunes oder anderen Online-Anbietern und geben als Suchbegriff, Entspannungsmusik, Entspannung, oder je nach Anwendungsbereich Yoga, Mediation oder Wellness ein.
Auch ich habe vor 4 Jahren erstmals den Begriff Entspannungsmusik in meine CD Titel integriert – schließlich sollten meine Kunden auch wissen was sie erwartet. Damals gab es noch keine Streaming-Kanäle und der Markt an Wellnessprodukten war einigermaßen überschaubar.
Wer heute aber auf Apple Music oder Spotify entspannte Alben sucht, findet hunderte von Ergebnissen mit den gleichen billigen schlafendeFrauamStrandunterpalmenliegend-Covern und fragwürdigen Interpretennamen und braucht viel Geduld ein wirklich gutes Album zu entdecken.
Der Grund dafür liegt in der Verfahrensweise der Musikindustrie, Downloads von MP3s zu generieren: Continue reading

Nachdem mich viele Freunde und Bekannte gebeten haben, doch bitte noch einmal ein Wellness-Album zu produzieren, habe ich die Arbeit an meinem dritten Piano Melancolía – Album unterbrochen und mich der Aufgabe gestellt. Schon 2011 habe ich für einen befreundeten Hotelier ein Album aufgenommen, dass im Wellnessbereich seines Hotels und als Gästegeschenk zum Einsatz kam. Während ein reines Klavieralbum vor allem durch die ruhige, rhythmische Struktur und entsprechend zurückhaltende Motive einen entspannenden Charakter erhält, muss ein mit Keyboard aufgenommenes Wellnessalbum seine entspannende Wirkung zusätzlich durch einen besonderen Sound entfalten – und möglichst meiner befreundeten Yogalehrerin, dem Pilates-Trainer, den Kunden des Massagestudios und so ziemlich jedem gestressten Arbeitnehmer gefallen, der am Abend todmüde in seinen Sessel plumpst. Continue reading

Die Resonanz auf mein erstes Klavieralbum war bisher großartig: Auf Facebook schrieb mir ein amerikanischer Café-Besitzer, dass er über ein Youtube-Video auf „Beautiful sadness“ aufmerksam geworden sei. Er habe es in seinem Café abgespielt und binnen drei Minuten hätten vier Gäste nachgefragt, wer denn da Klavier spiele… In Bonn wird die CD regelmäßig in einem Teehaus und einem Museumsrestaurant gespielt. Meiner blog-Statistik entnehme ich, dass viele Besucher die Noten herunterladen, was mich besonders freut. Auf Amazon sind es besonders die Yiruma-Fans, die mein Album gleich mit bestellen. Ein Pilates-Coach meinte zu mir, die Stücke würden perfekt zu den Übungsabläufen passen, aber ich solle doch beim nächsten Mal bitte ein 60 Minuten-Album produzieren, weil seine Übungseinheiten eine Stunde dauern und er zwischendurch nicht die CD wechseln möchte. Na gut, ich werde mich anstrengen… Die ersten neuen Stücke sind schon fertig – das 2. Album folgt im Laufe des Jahres.

Na endlich! Es hat viel länger gedauert als gedacht. Aber jetzt ist sie tatsächlich käuflich zu erwerben. Hoffentlich stellt Amazon auch zeitnah die Hörproben ein. Dies ist leider keine Selbstverständlichkeit, wenn man, wie ich, sein Produkt über einen kleinen Vertrieb einstellen lässt.
Reinhören kann man aber schon auf der mp3 Seite bei Amazon oder bei iTunes:
http://www.amazon.de/Entspannungsmusik-Klavier-Klaviermusik-Entspannung-Regeneration/dp/B00F0ISR16/ref=sr_shvl_album_1?ie=UTF8&qid=1378650950&sr=301-1

https://itunes.apple.com/de/album/entspannungsmusik-klavier/id700356675

http://www.amazon.de/Entspannungmusik-Klavier-Klaviermusik-Entspannung-Regeneration/dp/B00FEGB41O/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1380533950&sr=1-1&keywords=piano+melancolia