Die Resonanz auf mein erstes Klavieralbum war bisher großartig: Auf Facebook schrieb mir ein amerikanischer Café-Besitzer, dass er über ein Youtube-Video auf „Beautiful sadness“ aufmerksam geworden sei. Er habe es in seinem Café abgespielt und binnen drei Minuten hätten vier Gäste nachgefragt, wer denn da Klavier spiele… In Bonn wird die CD regelmäßig in einem Teehaus und einem Museumsrestaurant gespielt. Meiner blog-Statistik entnehme ich, dass viele Besucher die Noten herunterladen, was mich besonders freut. Auf Amazon sind es besonders die Yiruma-Fans, die mein Album gleich mit bestellen. Ein Pilates-Coach meinte zu mir, die Stücke würden perfekt zu den Übungsabläufen passen, aber ich solle doch beim nächsten Mal bitte ein 60 Minuten-Album produzieren, weil seine Übungseinheiten eine Stunde dauern und er zwischendurch nicht die CD wechseln möchte. Na gut, ich werde mich anstrengen… Die ersten neuen Stücke sind schon fertig – das 2. Album folgt im Laufe des Jahres.

Na endlich! Es hat viel länger gedauert als gedacht. Aber jetzt ist sie tatsächlich käuflich zu erwerben. Hoffentlich stellt Amazon auch zeitnah die Hörproben ein. Dies ist leider keine Selbstverständlichkeit, wenn man, wie ich, sein Produkt über einen kleinen Vertrieb einstellen lässt.
Reinhören kann man aber schon auf der mp3 Seite bei Amazon oder bei iTunes:
http://www.amazon.de/Entspannungsmusik-Klavier-Klaviermusik-Entspannung-Regeneration/dp/B00F0ISR16/ref=sr_shvl_album_1?ie=UTF8&qid=1378650950&sr=301-1

https://itunes.apple.com/de/album/entspannungsmusik-klavier/id700356675

http://www.amazon.de/Entspannungmusik-Klavier-Klaviermusik-Entspannung-Regeneration/dp/B00FEGB41O/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1380533950&sr=1-1&keywords=piano+melancolia